Die persönliche Stimme entwickeln. Grundkurs in der Linklater-Methode

Einführungstraining

BEGINN:
02.01.2023
DAUER:
5 Tage

TRAINER*IN:

Portrait von Annette Kühn
Annette Kühn
Dipl.-Sprecherzieherin, Dipl.-Musikpädagogin, Autorisierte Linklater-Stimmtrainerin
Portrait von Oliver Mannel
Oliver Mannel
Diplom Sprecherzieher, Autorisierter Linklater-Stimmtrainer

ORT

Kulturpark, Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich   Zur Karte

 

Datum:

Montag, 2. – Freitag 6. Januar 2023

Täglich 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.00

Inhalt:

Die Linklater-Methode ist eine wirkungsvolle Methode zur Entwicklung und Stärkung der Sprechstimme. Ausgehend von der Beobachtung, dass die Ausdrucksmöglichkeiten der Stimme häufig durch verinnerlichte Muster und Blockaden eingeschränkt werden, stellt die Linklater-Methode eine umfangreiche und systematische Arbeitsweise zur Verfügung, durch die die Sprechstimme langfristig entwickelt wird. Sie wird ausdrucksvoller, variabler und belastbarer.  Weitere Informationen zur Linklater-Methode unter: www.linklatervoice.com und www.linklater.org. 

Der Kurs wird teilweise abwechselnd, teilweise gemeinsam von Annette Kühn und Oliver Mannel geleitet.

Ziele:

Die Teilnehmenden erlernen die gesamte Übungsfolge („Progression“) zur Entwicklung der Sprechstimme nach Kristin Linklater. Am Ende des Kurses sind die Teilnehmenden in der Lage, Übungen selbständig durchzuführen, um weiter an ihrer stimmlichen Entwicklung arbeiten zu können. Transferübungen zu Auftrittssituationen unterstützen die Lernerfahrung.

Zielgruppe:

Angesprochen sind Menschen, die viel und gut präsentieren müssen, die häufig vor einem Publikum oder einer Klasse stehen, Kommunikator*innen, Bühnenkünstler*innen und Redner*innen, Menschen, die nicht so gerne auftreten, es aber hin und wieder müssen, und alle, die an der Entwicklung und Verbesserung ihrer Stimme und ihres Sprechausdrucks interessiert sind. Der Kurs eignet sich sowohl für Menschen mit Erfahrungen in der Linklater-Methode, als auch für alle, die in diese Arbeitsweise einsteigen möchten. Die Teilnehmenden sollten Freude an spielerischem und körperlichem Arbeiten sowie die Bereitschaft haben, sich auf einen psychophysischen, intensiven Prozess einzulassen.

Information und Anmeldung: mail@annettekuehn.net